Integrationsmonitoring der Länder

Wichtige Einschätzungen des Integrationsstandes können auch aus der Gegenüberstellung der einzelnen Bundesländer gewonnen werden. Hessen ist Mitglied der länderoffenen Arbeitsgruppe „Indikatorenentwicklung und Monitoring“, die seit 2011 alle zwei Jahre einen Bericht zum Integrationsmonitoring der Länder erstellt, der von der Integrationsministerkonferenz herausgegebenen wird.

Die etwa 50 Indikatoren bieten einen umfassenden Überblick zum Stand der Integration in den 16 Bundesländern. Jeder Indikator wird definiert und bewertet; zusätzlich wird seine empirische Relevanz erläutert. Grafiken und Tabellen illustrieren die zeitliche Entwicklung.

Hier können Sie die Berichte kostenfrei herunterladen.

Hier finden Sie ausführliche Informationen und Excel-Tabellen zu den einzelnen Indikatoren.

Der Hessische Integrationsmonitor baut auf dem zwischen den Bundesländern vereinbarten Indikatorenset auf und erweitert es, einerseits durch die wissenschaftliche Einbettung in das Vier-Dimensionen-Modell mit seiner strukturellen, sozialen, kulturellen und identifikatorischen Dimension, andererseits durch die Aufnahme weiterer Indikatoren und die Verwendung zusätzlicher Datenquellen.